E-Mail: Pannen beheben und Werbemüll stoppen

Werbemüll aus Ihrem elektronischen Posteingang verbannen +++ E-Mails mit übergroßen Anhängen versenden +++ Probleme beim Öffnen von E-Mail-Anhängen lösen +++ sicherstellen, dass Dateien beim Empfänger richtig angezeigt werden:

E-Mail-Probleme?

Wieso wird die E-Mail nicht versendet? Bei Problemen wie diesen ist die Lösung oft ganz einfach.

3 Praxis-Lösungen für die häufigsten E-Mail-Probleme!

Mal eben Schnappschüsse, Einladungen und Glückwünsche portofrei verschicken. E-Mails sind schon ein Segen. Doch sie können auch zum Fluch werden. Etwa wenn Sie mehr Werbepost als persönliche Nachrichten erhalten. Oder wenn Dateianhänge Schwierigkeiten bereiten – bei Ihnen oder beim Empfänger. Die Lösung für die 3 häufigsten Probleme finden Sie hier.

Praxis-Tipp Nr. 1:
Probleme durch übergroße E-Mail-Anhänge vermeiden

Fehlermeldung beim Hochladen!

Größenprobleme beim E-Mail-Versand können Sie ganz einfach vermeiden.

Sie möchten ein paar von der Musik-CD kopierte Lieder oder das umfangreiche PDF-Handbuch mal eben an alle Bekannten per E-Mail versenden? Dank E-Mail-Anhängen (= „Attachments“, sprich: „Ätätschmänts“) funktioniert das wunderbar – allerdings nur dann, wenn Sie die Größe Ihrer E-Mail-Anhänge im Blick haben.

E-Mails werden ab einer bestimmten Größe nicht mehr übertragen!

Der Server Ihres E-Mail-Anbieters bricht den Sendeversuch bei einer zu großen E-Mail ab. Sie wird also gar nicht erst zugestellt. Darüber werden Sie unter Umständen noch nicht einmal informiert und wundern sich später, dass die E-Mail den Empfänger nicht erreichte.

Oder umgekehrt: Bei Ihnen geht die E-Mail zwar raus, doch es gibt eine Größenbegrenzung für Dateianhänge beim Empfänger, so dass ihm Ihre E-Mail nicht zugestellt wird. Denn wie groß ein Anhang sein darf, das ist bei jedem E-Mail-Anbieter unterschiedlich. Die Lösung:

Begrenzen Sie Ihre E-Mails auf maximal 10 Megabyte

Das ist eine bewährte „Schallgrenze“ für E-Mail-Anhänge, bei der die meisten E-Mail-Anbieter keine Probleme machen.

Weitere Optionen, die Sie nutzen können, um Probleme mit zu großen E-Mails zu vermeiden, zeigt Ihnen PC-Wissen für Senioren. Fordern Sie die erste wirklich verständliche Bedienungsanleitung für Ihren PC jetzt zum 6-Wochen-GRATIS-Test an – hier klicken!

Senioren-Wanderführer

Ärgerlich, wenn Ihre liebevoll gestaltete Datei beim Empfänger nicht genauso angezeigt wird wie auf Ihrem PC.

Praxis-Tipp Nr. 2:
So kommen Ihre Dateien korrekt beim Empfänger an!

Sie möchten eine Einladung per E-Mail versenden und sicherstellen, dass der Empfänger sie an seinem Bildschirm genau so sieht, wie Sie sie an Ihrem PC gestaltet haben?

Die zuverlässigste Lösung: Erstellen Sie vor dem E-Mail-Versand eine PDF-Datei aus Ihrer Ausgangsdatei, und versenden Sie anschließend diese PDF.

Zusätzlicher Vorteil: Das Programm, mit dem sich PDF-Dateien öffnen lassen – der Adobe Reader – ist kostenlos und mittlerweile auf fast jedem PC installiert.

Wie Sie PDF-Dateien im Handumdrehen erstellen, das erfahren Sie in einem Sonderbeitrag von PC-Wissen für Senioren. Der Beitrag befindet sich auf der Geschenk-CD Die BESTEN PC-Helfer, die neue Leser von PC-Wissen für Senioren als kostenloses Dankeschön erhalten. Jetzt die Sammlung der besten PC-Helfer GRATIS sichern – hier klicken!

Symbol: Spam!

Mehr Werbemails als persönliche Nachrichten? Das lässt sich ganz einfach verhindern.

Praxis-Lösung Nr. 3:
Verbannen Sie den Werbemüll aus Ihrem elektronischen Posteingang!

Fakt ist: Je länger Sie eine E-Mail-Adresse nutzen, umso mehr unerwünschte Post landet in Ihrem Postfach. Statt Nachrichten von Freunden oder Geschäftspartnern verstopfen Werbe-E-Mails oder schlimmer noch gefährliche Phishing-E-Mails Ihren elektronischen Briefkasten.

Die Lösung: Richten Sie sich in wenigen einfachen Schritten eine „Einweg-E-Mail-Adresse“ ein und schützen Sie sich so vor dem Spam in Ihrem eigentlichen E-Mail-Postfach.

Was ist eine Einweg-E-Mail-Adresse?

Manchmal benötigen Sie eine E-Mail-Adresse vielleicht nur für einen kurzen Zeitraum oder für einen ganz bestimmten Zweck, dann empfiehlt sich in jedem Fall das Einrichten einer Einweg-E-Mail-Adresse. Dies ist eine E-Mail-Adresse, die nur für einen kurzen Zeitraum ihre Gültigkeit behält. Nach Ablauf der Zeit wird
die Adresse gelöscht.

Wo Sie eine Einweg-E-Mail-Adresse herbekommen und welcher der zahlreichen Anbieter der richtige für Sie ist, erfahren Sie in PC-Wissen für Senioren. Fordern Sie die erste wirklich verständliche Bedienungsanleitung für Ihren PC jetzt zum 6-Wochen-GRATIS-Test an – hier klicken!

Mit welcher dieser Lösungen möchten Sie jetzt Ihren Umgang mit E-Mails vereinfachen und typische Probleme vermeiden?

  • ZIP-Dateien öffnen und erstellen: Schon wieder hat Ihnen jemand eine Datei mit der Dateinamenserweiterung ZIP gemailt, mit der Sie wenig anzufangen wissen? PC-Wissen für Senioren zeigt Ihnen, wie sich dieses Dateiformat öffnen lässt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie ZIP-Dateien erstellen und so von deren platzsparenden Eigenschaften profitieren. Schritt-für-Schritt-Anleitung jetzt kostenlos lesen – hier klicken!
  • Fotos problemlos per E-Mail versenden: Foto-Dateien sind oft riesig. Hängen Sie sie einfach an eine E-Mail an, ohne sie zuvor für den E-Mail-Versand zu optimieren, führt das im Nu zu Problemen – entweder bei Ihnen oder auf Empfängerseite. Wie Sie Versandprobleme bei Fotos vermeiden, das zeigt Ihnen PC-Wissen für Senioren. Jetzt GRATIS testen – hier klicken!
  • E-Mails schneller und bequemer bearbeiten: Viele Arbeitsschritte lassen sich deutlich schneller per Tastaturbefehl erledigen als per Maus. Die 43 wichtigsten Tastaturbefehle für Outlook haben wir in unserem kompakten PC-Spickzettel für Sie zusammengestellt – zusammen mit weiteren praktischen Tastaturkürzeln für Ihren PC, die Sie schneller arbeiten lassen. PC-Spickzettel jetzt GRATIS sichern – hier klicken!

Und vieles, vieles mehr!

Sie sind herzlich eingeladen!

Vermeiden Sie ab sofort häufige Probleme beim Senden und Empfangen von E-Mails. Lernen Sie noch heute die erste wirklich verständliche Bedienungsanleitung für Ihren PC kennen. Klicken Sie dazu jetzt hier, füllen Sie die Gratis-Test-Anforderung aus und Sie erhalten PC-Wissen für Senioren zum 6-Wochen-Test.

Zusätzlich erhalten Sie die CD Die BESTEN PC-Helfer mit dem Sonderbeitrag PDF-Dateien richtig nutzen als kostenloses Geschenk sowie den exklusiven PC-Spickzettel mit zahlreichen Tastatur-Schnellbefehlen für Ihren Computer.

GRATIS-Test-Anforderung
jetzt starten – hier klicken!